Kita1

Angesichts der weiterhin bestehenden Pandemie-Beschränkungen hatte der Landesportbund NRW zu der Aktion trotzdemSPORT aufgerufen. Im Zeitraum vom 15. Dezember 2020 bis 31. Januar 2021 waren alle Sportler*innen in den Vereinen Nordrhein-Westfalens aufgerufen, in virtuellen Teams Punkte zu sammeln. Ausgelobt waren Siegprämien für die besten fünf Teams nach Punkten und Zeit in verschiedenen Kategorien. Der RC Endspurt Herford war mit insgesamt 20 Sportler*innen in drei Teams am Start.

Initiator des Ü60-Teams, Wolfgang Meier, konnte seine Vereinskollegen Dr. Stefan Hoischen, Volker Stackebrandt, Dietmar Wallenstein, Michael Schulte und Hansjörg Seidel für die Aktion gewinnen. Als langjährige Radsportler mit Leib und Seele stand für die Teammitglieder die Bewegung auf zwei Rädern im Vordergrund. Aber neben Rennrad, MTB und Spinning-Bike wurden auch Punkte beim Schwimmen sowie in Lauf- und Wanderschuhen gesammelt. Spitzenreiter im Team waren Michael Schulte und Stefan Hoischen mit 147 und 143 aufgezeichneten Workouts.

Kita2

V.l.n.r.: Tim Kähler, Christina Böckemeier, Wolfgang Meier, Detlef Wittenbreder 

Die Sportler des RC Endspurt-Teams 60plus setzten sich mit über 420.000 Punkten gegen Mitbewerber-Teams aus ganz NRW durch und belegten in der Ü60-Wertung den dritten Platz. Eine tolle Leistung, die mit einer Siegprämie in Höhe von 1.000 Euro belohnt wurde. Mit dem Gewinn wurden zwölf Kinder-Laufräder und Helme angeschafft, die auf drei verschiedene Kitas in Herford verteilt werden. Da wurden kleine Augen ganz groß, als Vereins-Geschäftsführer Detlef Wittenbreder zusammen mit Wolfgang Meier – der das erfolgreiche Team 60plus angeführt hat – in der Kita Schobeke die schwarzen Laufräder an die Kitaleitung Christina Böckemeier übergab. Die freute sich sehr über die Spende, denn die alten Räder im Bestand der Kita haben ihre beste Zeit lange hinter sich. „Das ist eine ganz wunderbare Aktion, es ist schön zu sehen, wenn ehrenamtliches Engagement etwas für die Allgemeinheit und vor allem für Kinder erreicht“, sagt Bürgermeister Tim Kähler.

 

Zum Seitenanfang
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.