2021 08 BerndPotthoff Verdienstkreuz 1v.l.n.r.: Landrat Christoph Rüther, Gabi und Bernd Potthoff, Bürgermeister Michael Dreier

Eine besondere Ehre wurde dem ehemaligen Präsidenten des Radsportverbands Nordrhein-Westfalen und unserem Ehrenvorsitzenden zuteil. Bernhard Potthoff wurde mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die hohe Auszeichnung waren vor allem Potthoffs Hingabe und Leidenschaft dem Radsport gegenüber. Seit mehr als 40 Jahren engagiert er sich ehrenamtlich und hat stets durch seine herausragenden Leistungen und Verdienste um das Gemeinwohl überzeugt. Potthoff setzte sich jahrzentelang auf regionaler, Landes- und Bundesebene für den Radsport ein, ohne dabei selber den Spaß am Sport zu verlieren. Er stieg selber in die Pedale, bildete aber besipielsweise auch nationale Kommissäre für den Bund Deutscher Radfahrer aus. Zudem wurde er vom BDR zum stllvertretenden Vorsitzenden des Bundessport- und Schiedsgerichtes sowie des Bundesrechtausschusses berufen.

Wir alle freuen uns über diese Auszeichnung, sagen herzlichen Glückwunsch und sind stolz auf dich - Bernd!

2021 08 BerndPotthoff Verdienstkreuz 2Bernd mit seinen beiden Nachfolgern: Thomas Peveling (li.) Präsident Radsportverband NRW und Detlef Wittenbreder (re.) Vorsitzender Radsportbezirk OWL.

Zum Seitenanfang
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.