Radrennbahn.jpg

200 Jahre Fahrrad und vieles mehr in 2017

Die Radsaison ist für viele schon längst gestartet und auch die alte Radrennbahn an den Heeper Fichten erwacht langsam wieder aus dem Winterschlaf. Das größte Event des Jahres wird sicher das NRW-Radfest am 11./12. Juni sein, aber auch Jedermannfahren, Sommerbahnmeisterschaft und zwei Steherrennen sind fest im Programm der Bahn.

Den Auftakt mach das Bahnradfahren für Jedermann. Jeden ersten Freitag im Monat können interessierte Sportler (und solche, die es werden wollen) ab 18 Uhr das Fahren auf der Bahn unter Anleitung von erfahrenen Trainern einmal ausprobieren. Der erste Termin dafür ist der 5. Mai. Der Förderverein hat die Anzahl der kostenlosen Leihräder noch einmal aufgestockt, trotzdem macht es Sinn, sein eigenes Bahnrad mitzubringen, da der Andrang im letzten Jahr überraschend groß war. Dieses Event wird vom Förderverein und dem RC Zugvogel gemeinsam angeboten.

 

Am 10. Mai beginnt die Bielefelder Sommerbahnmeisterschaft. Jeden Mittwochabend kämpfen talentierte Nachwuchsfahrer und alte Hasen aus OWL und den Nachbarregionen in verschiedenen Disziplinen um die begehrten Punkte, um am Ende im September Sieger der Serie zu werden. Dabei ermöglicht es der Förderverein mit seiner finanziellen Hilfe, dass die Serie wieder als deutschlandweit ausgeschriebenes Rennen stattfinden kann.

Nachdem am 12. und 13. Mai wieder eine Unkrautaktion mit dem Ziel stattfindet, die Bahn den Zuschauern in einem tollen Zustand zu präsentieren, wird am 20. Mai mit dem großen Leineweberpreis das erste Steherrennen der Saison stattfinden. Dort kommen die stärksten Gespanne aus Deutschland und den Niederlanden zusammen, um in tollen Zweikämpfen in den Steilkurven das Publikum zu begeistern.

Am 10./11. Juni wird mit dem Alpecin-Radfest-NRW der Jahreshöhepunkt der Bahn stattfinden. Die Drahteselmesse, bekannt aus der Stadthalle gastiert zu Ehren des Jubiläums „200 Jahre Fahrrad“ auf dem Kirmesgelände vor der Radrennbahn. Es wird jeden Tag viele verschiedene Aktionen rund um den Radsport geben, es finden die NRW-Meisterschaften im Straßenradsport, ein Radmarathon und ein BMX-Rennen statt und am Samstag wird auch ein Steherrennen zu sehen sein. Diesen Termin sollten sich alle Radsportfreunde in OWL dick im Kalender anstreichen!
                      http://www.radfest-bielefeld.de/

Am 24./25. Juni veranstaltet der RC Zugvogel in Kooperation mit dem Förderverein und der Uni Bielefeld einen OWL-Bahn-Tag kompakt. Dort können sich interessierte Radsportler anmelden, um den ganzen Tag unter Anleitung von Spezialisten an ihrer sportlichen Leistungsfähigkeit zu feilen und viele Kleinigkeiten zu verbessern.

Am 5. August veranstaltet die Radrennbahn AG das dritte Steherrennen des Jahres, den Team-Cup. Auch dort werden sich internationale Steherstars sich ein Stelldichein auf der Bielefelder Bahn geben und heiße Kämpfe vollziehen.

Die AG Bielefelder Radrennbahn freut sich, dass es auch in diesem Jahr wieder möglich ist, allen Zuschauern freien Eintritt zu gewähren! Dazu trägt die gute Spendenmoral der Besucher bei, die so ihren Beitrag zum Erhalt der Bahn und zur Fortführung des Rennprogramms leisten.

Text: Andreas Hildebrandt (Pressesprecher der AG Radrennbahn Bielefeld)

 

Zum Seitenanfang