Die Radrennbahn in Bielefeld erwacht

 

Nach jeder Kurve kommt eine Gerade. Auch 2019 geht es wieder rund auf der Radrennbahn in Bielefeld. Wenn das Wetter jetzt wieder langsam besser wird, wird auch die Rennbahn aus ihrem Winterschlaf erwachen. Denn dann beginnen die Reinigungsarbeiten, damit im Mai die Bahnsaison starten kann.

Los geht es mit  der Sommerbahnmeisterschaft am 8. Mai. Jeden Mittwoch werden, um den Preis des Fördervereins Radrennbahn Bielefeld, in allen Altersklassen bis September der Gesamtsieger ermittelt.

Ebenfalls im Mai startet das Jedermann-Training. Immer Freitags dürfen hier Sportler auf der Bahn fahren, die keine Rennlizenz besitzen, aber Lust auf ein intensives Training haben.

Die erste Großveranstaltung ist der Leineweberpreis der Steher am Samstag den 25.05. Hier werden neben internationalen Teilnehmern auch die besten Steher aus Deutschland am Start stehen. Zusätzlich wird auch ein B-Lauf durchgeführt, bei dem der Stehernachwuchs eine Startgelegenheit bekommen soll, sich auf die Deutsche Meisterschaft vorzubereiten. Denn diese findet dieses Jahr auch in Bielefeld statt.

Nach der Deutschen Meisterschaft der Derny in 2018 findet dieses Jahr die Deutsche Meisterschaft der Steher am 9. und 10. August statt. Die Vorläufe werden am Freitag ausgetragen, die Finalläufe starten dann am Samstag. Der Deutsche Meister wird über eine Stunde im großen Finale ermittelt, sodass der Lauf wieder deutlich über 70 Kilometer lang sein wird

 

Text: Stefan Klare

Foto: unbekannt

Zum Seitenanfang
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok