Am vergangenen Wochenende startete die BMX-Bundesliga 2017 mit einem gelungenen Auftakt in Hessen. Im hessischen Weiterstadt fanden am 22. und 23. April die ersten beiden Läufe von insgesamt acht Bundesligaläufen statt. Mit insgesamt 32 Fahrern aus den Vereinen Leopoldshöhe, Rödinghausen und Bielefeld war die Region OWL zahlenmäßig in der höchsten deutschen Rennserie sehr gut vertreten. 

Im ersten Lauf am Samstag schafften acht Fahrer aus OWL den Einzug ins Finale und konnten folgende Plätze belegen:

  • Emily Grieger (U9 weiblich): 6. Platz
  • Lisa Heidemann (U11 weiblich): 6. Platz
  • Felix Niedermeier (U11 männlich): 5. Platz
  • Peter Lang (U13 männlich): 7. Platz
  • Kim Weintuch (Schülerinnen): 5. Platz
  • Pia Vollmer (Schülerinnen): 7. Platz
  • Sophie Griesbach (Jugend weiblich): 7. Platz
  • Kathrin Huwendiek (Elite weiblich): 3. Platz

Auch im zweiten Lauf schafften erneut acht unserer Fahrer den Finaleinzug und belegten folgende Plätze:

Marius Zoche (U9 männlich): 7. Platz

  • Lisa Heidemann (U11 weiblich): 5. Platz
  • Felix Niedermeier (U11 männlich): 6. Platz
  • Peter Lang (U13 männlich): 8. Platz
  • Pia Vollmer (Schülerinnen): 5. Platz
  • Kim Weintuch (Schülerinnen): 6. Platz
  • Sophie Griesbach (Jugend weiblich): 7. Platz
  • Kathrin Huwendiek (Elite weiblich): 4. Platz

Wir gratulieren allen Sportlern zu ihren persönlichen Leistungen und wünschen viel Erfolg für die weitere Saison.

Nach dem gelungenen Auftakt wird es am Wochenende vom 9. bis 11. Juni in Erlangen weitergehen. Nach einer kurzen Sommerpause wird die wichtigste deutsche BMX-Rennserie vom 22. bis 24. September in Ahnatal fortgesetzt. Das Finale der BMX-Bundesliga wird vom 13. bis 15. September in Kornwestheim ausgetragen. 

Ein weiteres Highlight der Saison ist mit der Deutschen Meisterschaft für die Zeit vom 30. Juni bis zum 2. Juli in Hamburg angesetzt.

Zum Seitenanfang