Am Sonntag, 25.06.2017 hat der RC Zugvogel den zweiten Lauf des BMX OWL-Cups 2017 ausgerichtet. Die Rennsportveranstaltung wurde neben den eigentlichen BMX-Rennen durch viele kleine Aktionen, die sich der Verein für den Nachwuchs ausgedacht hatte, zu einem wahren BMX-Spektakel für den Nachwuchs.

Viele Helfer des des RC Zugvogel Bielefeld hatten bereits am Samstag für den Nachwuchs des eigenen Vereins sowie dem des Buer/Westerhold, Rödinghausen, Leopoldshöhe und für die auswärtigen Gäste auf der BMX-Bahn an der Heeper Straße für optimale Bedingungen gesorgt. Wie Mike Mensenkamp betonte, wäre solch ein Sportereignis ohne die Hilfe vieler fleißiger Vereinsmitglieder nicht zu stemmen gewesen. Man habe sich bei den Vorbereitungen gut ergänzt und das Konzept sei aufgegangen, sagt Mensenkamp. Den Einsatz einer kleinen Gruppe junger Fahrer des RC Zugvogel Bielefeld stellt er besonders heraus: Die Fahrer hatten sich überlegt, dass es toll wäre ein sogenanntes: "Rocker-Race" zu organisieren. Dabei gingen die Teilnehmer auf Mini-Rocker-Bikes mit 10´´ Laufrädern an den Start und lieferten sich spannende Rennen.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war das Laufradrennen für die jüngsten Teilnehmer. Obwohl den Laufradkids eine verkürzte Strecke angeboten wurde, wurde ihnen doch so einiges abverlangt. Zur großen Freude der Organisatoren schrieben sich zum Laufradrennen nämlich 22 Fahrer ein, die dann auf vier Vorlaufgruppen aufgeteilt wurden und ihr eigenes kleines BMX-Rennen mit Vorläufen und einem echten Finale fahren durften. In den Vorläufen setzten sich Ennio Balsam, Piet Schneevoigt, Mats Adriaans, Arvid Balsam, Mio Weber, Henry Ulonska, Jonas Nordemann und Vicco Triebel gegen ihre Kontrahenten durch und zogen somit ins Finale ein. Nach einem hart umkämpften Finale konnten sich folgende Fahrer auf dem Treppchen platzieren:

1. Mio Weber

2. Ennio Balsam

3. Arvid Balsam

Für das Laufradrennen erhielt der RC Zugvogel eine sehr gute Unterstützung durch die Firma www.scool.de, die eine umfangreiche Laufradflotte zum Verleih mitgebracht hatte und zum krönenden Abschluss des Laufradrennens noch ein Laufrad von S´Cool verloste, das der glückliche Gewinner Moritz dann mit nach Hause nehmen durfte.

Nach dem Laufradrennen begaben sich die "Großen" mit ihren BMX-Bikes dann in den Vorstart. Insgesamt gingen an diesem Tag 132 BMX-Fahrer an den Start. Trotz des Regens war die Strecke in gutem Zustand und die Fahrer konnten somit ihre Rennen geniessen. Sie wurden vom Publikum immer wieder mit kräftigen Zurufen angefeuert und dazu ermuntert, Vollgas zu geben. So kämpften viele Fahrer oft bis zur Ziellinie um ihren Rang, so dass sie häufig Kopf an Kopf, unter tosendem Applaus der Zuschauer ins Ziel rauschten und den Zielschreibern die Arbeit schwer machten. Das Publikum bekam an diesem Sonntag ein abwechlungsreiches Programm und viele packende Rennen geboten.

Die Ergebnisse des Renntages findet ihr hier: BMX OWL-Cup 2017

 

Impressionen des Renntages

 ND50525

 ND50571

 ND50654

 ND50756

bmx0617 45

bmx0617 2

bmx0617 55

 ND50654

bmx0617 415

 

Zum Seitenanfang