Nach langer Rennpause hat sich die BMX Union Stuttgart dazu bereit erklärt vom 03.07-04.07.2021 die Deutsche Meisterschaft und den Deutschland Cup auszutragen. Coronabedingt war der Einlass nur für Trainer und Betreuer gewährt. Trotzdem gingen aus NRW 21 Sportler an den Start, aus den Vereinen TuS Leopoldshöhe e.V. (14 Fahrer), RC Buer/Westerhold 1982 e.V. (5 Fahrer) und RC Zugvogel Bielefeld 1924 e.V. (2 Fahrer). Alle Sportler freuten sich nach so langer Zeit wieder Rennluft schnuppern zu dürfen. Für manche war es sogar das erste Lizenzrennen überhaupt.

Klassisch wurden am Samstag die Meister der Klassen 13-14, 15-16, Junior und Elite Klassen ausgefahren. Den Anfang machten die “Girls 13-14” bei denen Lisa Heidemann für die Leo’s am Start war und einen 6. Platz einfuhr. Nach soldien Vorläufen in der Klasse “Boys 13-14” konnte Meik Münnich (RC Buer/ Westholt) das Finale für sich entscheiden und sich den Sieg sichern.

Bei den “Girls 15-16” fuhr Annalena Niepert, trotz Sturz im ersten Vorlauf, noch locker ins Finale und kam als 5. Ins Ziel. In der Klasse “Boys 15-16” verpassten drei Fahrer nur knapp gegen die Nationale Konkurrenz den Einzug ins Finale. Auch in der weiblichen Elite Klassen mischten zwei Fahrerinnen von TuS Leopoldshöhe mit. Joelle Schröder ging in der “Junior Women” Klasse vom Supercross Hügel an den Start und fuhr die Vizemeisterschaft in dieser Klasse ein. Kathrin Huwendiek fuhr bei den “Elite Women” mit und erreichte den 4. Platz.

Joelle SchröderVizemeisterin: Joelle Schröder

Am Sonntag fuhren die Kleinsten und Großen um den Deutschland-Cup. Ben Strozik (TuS Leopoldshöhe) konnte sich bei seinem ersten Lizenzrennen in der Klasse “Boys 8 & under" über einen 6. Platz freuen. Bei den” Girls 11-12” fuhren Maria Fuhrmann (RC Buer/Westerholt) und Emily Grieger (TuS Leopoldshöhe) im Finale auf einen 4. und 5. Platz.

Trotz der Trainingspausen und fehlenden Rennen lieferten alle Sportler am Wochenende eine gute Performance ab und wir hoffen, diese Leistung auch dieses Jahr noch bei weiteren Rennen unter Beweis stellen zu können. Denn die BMX Union Stuttgart hat mit einem hervorrangenden Hygienekonzept gezeigt, dass BMX Rennen auch in diesen Zeiten möglich sind.

Zum Seitenanfang
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.