Der Countdown läuft: am kommenden Wochenende, dem 10. und 11. September 2016 findet auf der Automobil-Test- und Präsentationstrecke Bilster Berg bei Bad Driburg die «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» statt. Im Rahmen der Wertungsrennen fahren die Frauen und Juniorinnen auch ihre Deutsche Bergmeisterschaft aus. Die Männer U23 bestreiten am Samstag ihr Rennen auf dem 4,2 Kilometer langen Rundkurs und die anderen drei Klassen sind am Sonntag an der Reihe. Wir erwarten zur Veranstaltung die besten deutschen Nachwuchsfahrer am Bilster Berg Drive-Resort.

Hier möchte ich nochmals auf den Ablauf der Veranstaltung und das umfangreiche Rahmenpogramm hinweisen.

 

Damit bietet das Wochenende allen Radsport- und Automobilsport-interessierten die seltene Gelegenheit, Deutschlands neueste Auto-Rennststrecke im Bilster-Berg-Drive-Resort zu besichtigen. Die Veranstaltung wird z.T. über Sponsoren finanziert, zum Teil aber auch über Eintrittsgelder. Das Tagesticket kostet 5,-- €, ein Parkplatz auf dem Gelände 10,-- €.

Da die Parkplätze begrenzt sind, sollten die Parktickets vorab bestellt werden unter: http://www.bilster-berg.de/rad-bundesliga/ 

Es wäre schön, wenn viele Radsportfreunde aus OWL die Gelegenheit zum Besuch der Veranstaltung nutzen würden und insbesondere auch unsere fünf OWL-Rennsportler unterstützen würden, die ich hier kurz vorstelle:

Der Fahrer Florian Stork vom RC Olympia Bünde fährt im seinem ersten U23-Jahr die Radbundesligarennen im Kontinentalen Profi-Team "Sauerland p/b henley&Partners", in dem unter der Leitung des NRW Landestrainers Wolfgang Oschwald die talentiertesten Fahrer aus NRW fahren. Florian konnte in 2015 bei den Junioren bereits Deutscher Vizemeister Berg werden. In 2016 konnte er Platz fünf bei der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren der U23 erreichen und liegt in der Bundesliga-Gesamtwertung U23 bisher auf Platz 9 und führt die Nachwuchswertung überlegen an. Das wurde auch bereits honoriert: Florian erhielt für 2017 einen Vertrag im Worldtour-Nachwuchsteam Giant-Alpecin.
Aus Lichtenau-Herbram stammt der Fahrer der RG Paderborn, Dorian Lübbers. Er fährt ebenfalls im ersten Jahr in der U23 im Kontinentalen Profi-Team "Heizomat" aus Bayern. Dorian war in 2015 Gesamtfünfter der Radbundeliga der Junioren. Dieses Jahr hatte er eine längere Eingewöhnungsphase in der U23, kam jetzt aber immer besser in Form und belegt momentan Platz 23 in der Gesamtwertung und Platz 5 in der Nachwuchswertung der "Müller-Die lila Logistik-Radbundesliga".
Sein drei Jahre älterer Bruder Raven fährt die Bundesliga für Renngemeinschaft "BL Matrix-Racing-Team". Dass er auch auf schweren Rennstrecken gut klar kommt, bewies er bei der Deutschen Meisterschaft Berg U23 in Waldenburg (SAC) 2016, dort konnte er einen hervorragenden neunten Platz erzielen.

Vom RSV Gütersloh kommt der Juniorenfahrer Johannes Hodapp, der in der Landesverbandsmannschaft NRW die Bundesliga-Serie fährt, wo er momentan Platz 14 in der Gesamtwertung belegt und fünfter des jüngeren Jahrgangs ist. Er konnte bei der Deutschen Straßen-Meisterschaft in Nidda Platz 9 belegen und ist seit Anfang des Jahres als Mitglied der Deutschen Junioren-Nationalmannschaft auch bei einigen Auslandeinsätzen im Einsatz. Anfang der Woche erhielt er vom BDR-Leistungssportdirektor Patrick Moster seine Nominierung als Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft für die Straßen-Europameisterschaft vom 14. bis 19. September in Plumelec (Frankreich).
Das bisher genannte Quartett rechnet sich bei guter Tagesform Platzierungen unter den besten 10 Fahrern ihrer Kategorie aus. Das Quartett wird durch Michel Gießelmann vom TSVE Bielefeld ergänzt, der ebenfalls bei den Junioren im Landesverbandsteam NRW an den Start gehen wird.

Einen Überblick über die bekanntesten Teilnehmer und Favoriten findet ihr auf der Seite von rad-net.

Ich wünsche mir spannende, unfallfreie Rennen auf dem Bilster-Berg-Kurs vor einer hoffentlich ansprechenden Zuschauerschaft und natürlich einige gute Platzierungen unserer heimischen Teilnehmer.

Bernd Potthoff

Und hier noch drei Fotos vom Training am Dienstag auf dem Kurs:

Training Bilster Berg 1

 Training Bilster Berg 2

Training Bilster Berg 3

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen