2021 Kunst DM 1

Die Corona bedingt nachgeholten Deutschen Meisterschaften für die Schüler*innen und Junioren*innen fand am vergangenen Wochenende in Amorbach / Bayern statt. Mit einem guten Hygienkonzept durften auch die mitgereisten Fan-Clubs vom Liemer RC, RSV Schwalbe Augustdorf und dem RSV Knetterheide die Wettkämpfe direkt live vor Ort verfolgen. 

Bericht Sarah Janine Weltcup 01

Lemgo. Der Liemer RC 1994 e.V. hat den zweiten Wettbewerb der dreiteiligen Kunstrad-Weltcupserie ausgerichtet. Dabei zeigte der Verein eine starke Gesamtleistung – sportlich und organisatorisch.

Die Coronapandemie wirft so einiges durcheinander. Auch die normalerweise vierteilige Weltcupserie im Kunstradsport musste kurzfristig verkürzt und die Austragungsorte flexibel verschoben werden. Die ursprünglich geplanten Ausrichter des zweiten und dritten Weltcups in Komarno (Slowakei) und in Hong Kong mussten aufgrund bestehender Coronabeschränkungen absagen. Kurzfristig sprang der Liemer RC ein und organisierte in weniger als vier Wochen einen Weltcup. Die geringe Vorbereitungszeit machte der Verein mit viel Erfahrung in der Ausrichtung großer Veranstaltungen wett – alles verlief wie am Schnürchen.

Gute Wettkampfbedingungen bescheinigten unter anderem die amtierenden Weltmeister im Zweier der offenen Klasse, Serafin Schefold und Max Hanselmann: „Wir haben uns bei euch wohl gefühlt“, ließen sie in einem Post auf Facebook verlauten. Auch die Lokalmatadorinnen und Nationalkader-Athletinnen des Liemer RCs, Janine Puls und Sarah von Querfurth genossen die unterstützende Atmosphäre im heimischen Lemgo. Im Zweier der Frauen konnten sie mit ihrer synchronen Fahrweise punkten und wurden im internationalen Starterfeld Dritte. Die beiden blicken nun hochmotiviert auf die am 29. August in Pfedelbach (WTB) startende German Masters Serie, die den Start der Hauptsaison der Elite bildet. Durch eine zusätzliche Starterlaubnis für den ausrichtenden Verein hatte Sarah von Querfurth die Möglichkeit, sich auch im Einer mit den Besten der Welt zu messen. Ihr gelang eine ruhige Kür, die mit dem vierten Platz belohnt wurde.

Die Ausrichtung des Weltcups war für den Liemer RC trotz einiger Einschränkungen eine gelungene Premiere. Mit strengen Hygieneregeln konnten neben den aktiven Teilnehmern samt Betreuern und Helfern des Liemer RCs lediglich die eigenen NachwuchssportlerInnen und KadersportlerInnen der Bezirksvereine live vor Ort sein. Dafür waren grade für Diese die Küren der amtieren Weltmeister umso exklusiver.

An den Start gingen verteilt auf fünf Disziplinen insgesamt SportlerInnen aus zehn Nationen (GER, SUI, HUN, JPN, AGF, ITA, AUT, FRAU, GRE, USA). Die Ergebnisliste ist auf www.hallenrad.de eingestellt.

Tanja Markmann

Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion. Link zu nw.de

 

2020 Kunstradsport Bezirksmeisterschaft PIC1

Bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft am 16.02.2020 im Kunst- und Einradsport in Herford wurden die ersten „Titel“ sowie Qualifikationen zur Landesmeisterschaft erfahren. Der RSV Wittekind Herford überzeugte als Ausrichter und die Verantwortlichen, Bezirksfachwartin OWL Ulrike Stein (BDR) und Sportleiterin Sixta Jodeleit (RKB Solidarität) waren voll des Lobes.

Augustdorf – Am 10. Und 11. Juni 2017 trifft sich der Hallenradsport-Nachwuchs im ostwestfälischen Augustdorf zu den diesjährigen Titelkämpfen. Der RSV Schwalbe Augustdorf richtet die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Kunstradsport und Radball/Radpolo aus. 

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier!

 

 

Teilnehmerfoto Fit wie ein Turnschuh 2019

Am vergangenen Samstag stellten sich wieder junge Sportlerinnen und Sportler des Kunstradfahrens der Frage: Wer ist „Fit wie ein Turnschuh“?

Der RSV Schwalbe Augustdorf richtete dieses Jahr in einem kleinen und gemütlichen Rahmen den Nachwuchswettkampf „Fit wie ein Turnschuh“, der vom Landesleistungsstützpunkt Lemgo Lieme einst ins Leben gerufen wurde, aus. Die 15 Sportlerinnen und Sportler stellten sich zunächst 6 Stationen mit koordinativen Anforderungen und einem Gewandtheitstest bevor sie ihr Können auf dem Kunstrad zeigten. Zur Ermittlung des Jahrgangssieger wurden die Punkt aus den Bodenübungen und vom Kunstradfahren summiert.

Die Siegerinnen und Sieger der Jahrgänge heißen: Bahram Amiri (2013, Schwalbe Augustdorf), Lasse Mats Blome (2012, Liemer RC), Hannah Müther (2011, Schwalbe Augustdorf), Maya Rudkoski (2010, Liemer RC) und Antonia Blome (2009, Liemer RC).

3. und letztes diesjähriges Junior-Masters in Lemgo
Lob für und Glückwunsch an den Liemer RC und seine Sportlerinnen Thölke/Hahn

Der Liemer RC kann sehr stolz sein: Am Wochenende war der Verein Ausrichter des 3. Junior-Masters im Kunstradfahren.
116 Sportlerinnen und Sportler aus 57 Vereinen aus ganz Deutschland traten am Samstag und Sonntag gegeneinander an, um die begehrten Startberechtigungen zur Deutschen Junioren-Meisterschaften am 22. Und 23. April in Aalen-Unterkochen (Württemberg) und ggf. auch die Fahrkarten zur Junioren-Europameisterschaft am 06. und 07. Mai in Baar (Schweiz) zu lösen. Natürlich war daher die gesamte Junioren/Juniorinnen- Nationalmannschaft am Start.
Ca. 500 Zuschauer begeisterten sich in der Sporthalle der Karla Raveh-Gesamtschule in Lemgo an den teilweise hochklassigen Leistungen der Kunstradsportler und -Sportlerinnen.

Zum Seitenanfang
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.